+++Neues Training startet am 1. März 2017+++

NeuroScanBalance
Kerstin Schmitz
T 0151 40 70 17 17
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Institut:
Zuppingerstraße 6
88213 Ravensburg

Privater Einzelunterricht: Goldbacherstr. 43b, 88662 Überlingen

Feinmotorik

"Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden."
John Ruskin

Das Organ, das Handlungsfähigkeit und angemessenes Verhalten in unserem Leben ermöglicht, ist das Nervensystem. Wie effizient dieses Organ sich entwickelt hat, lässt sich am Gebrauch der Feinmotorik erkennen. Diese entsteht erst am Ende einer Kette neuromotorischer Erfahrungen.

Der Kopf blockiert den Körper

Zwanghafte Bewegungsmuster und fehlende Flexibilität wurzeln oft in der Unfähigkeit, Alternativen finden zu können. Das Gehirn steuert die Muskulatur. Es entscheidet über Erregung oder Hemmung von elektrischen Impulsen, die an die Muskulatur weitergegeben werden. Große Bereiche funktionieren unterbewusst und sichern unser Überleben (z.B. Steuerung der Atmung, Verdauung, Körpertemperatur, etc.). Andere Bereiche unterliegen unserem willentlichen Einfluss und werden über einen ständigen Erfahrungs- und Bewegungsaustausch mit der Umwelt erlernt.

Häufige gleichbleibende Bewegungsmuster werden schnell zu Gewohnheiten und entziehen sich dann leicht unserer Einflussmöglichkeit. So wenden wir festgefahrene Bewegungsmuster auch in Situationen an, wo eine andere Art der Bewegung angemessener und sinnvoller wäre. Ist dies der Fall, wirkt die Bewegung eckig, grob, verkrampft und angestrengt. Wir verlieren unser Feingefühl und sind uns gerade deshalb unserer Situation oft gar nicht bewusst.

Unser Leben hat eine motorische Basis

Wird die Steuerung der Muskulatur vom Gehirn auf eine effiziente Weise koordiniert und organisiert, zeigt sich feinmotorische Bewegung fließend, leicht und zielgerichtet. Da mit der feinmotorischen Bewegung eine erhöhte Sensibilität einhergeht, bewirkt diese auch eine Verbesserung der Funktionsweisen aller anderen typisch menschlichen Qualitäten, wie dem Gebrauch der Sprache und der Mathematik, dem logischen und abstrakten Denken, den kreativen Bereichen wie der Kunst, der Musik und dem Tanz, sowie jeglicher Art der zwischenmenschlichen Kommunikation.

Menschen mit diesen Fähigkeiten erreichen ihre Ziele leichter und effektiver, sind auffallend unkompliziert und vermeiden unnötige Anstrengungen.

In einem NeuroScanBalance-Kurs sind Teilnehmer jeden Alters willkommen, die Methode wird in Gruppen und in Einzelstunden angewandt.

 

Feinmotorik-Bild-1 Feinmotorik-Bild-2 Feinmotorik-Bild-3 Feinmotorik-Bild-4